Elementares Musizieren

Gruppenangebot für 4-Jährige – Neue Gruppe ab Oktober 2018
Mehr über EMil können Sie hier nachlesen: Flyer Seite 1 und Seite 2

Kinder ab 4 Jahren werden an die Musik herangeführt, Begeisterung wird in ihnen geweckt, um die Musik in ihrem Leben zu integrieren. Ausgangspunkt ist der eigene Körper. Wir entdecken unsere Stimme durch das Singen und Sprechen traditioneller und neuer Kinderlieder, rhythmischer Verse und Ge-schichten. Wir nutzen unseren Körper als Instrument, bewegen uns frei zur Musik und lernen kindgerechte Tänze kennen.
Das elementare Instrumentarium wird eingeführt. So können zum Beispiel rhythmische Verse mit Schlaginstrumenten begleitet werden oder wir finden einfache Xylophonbegleitungen für unsere Lieder.

Das gemeinsame Musizieren steht dabei im Vordergrund. Das stärkt das Selbstbewusstsein der Kinder und sie lernen dabei, auf sich und andere gleichermaßen zu achten. Auch die traditionellen Instrumente lernen die Kinder mit der Zeit kennen: Blas- und Streichinstrumente, Tasten- und Zupfinstrumente kommen immer wieder vor, in Musikbeispielen, in Geschichten oder auch zum selbst Anfassen und Ausprobieren.
Ein weiterer Bestandteil des Unterrichts ist das Musikhören, aktiv beim Tanzen und Singen oder wenn wir der Musik lauschen, dabei träumen oder Besonderheiten entdecken. So lernen die Kinder mit der Zeit Musik verschiedener Stile, Epochen und Kulturen kennen. Das Malen am Ende der Stunde ist ein fester Bestandteil. So können die Kinder das in der Stunde Erlebte auf ihre Art reflektieren und zu Papier bringen.